Gutes Industrie-Design nimmt vorhandene Konzepte auf und verwandelt die Konstruktion mit modernen Fertigungsverfahren in ein neues, besseres Produkt.

Während meiner Arbeit für die Humberg GmbH habe ich das Laser-Baumschutz-Rost für hohe Radlasten erfunden. Historisch wurden Baumschutz-Roste im Gussverfahren von den großen Graugussherstellern vermarktet (Buderus, MeierGuss etc.). Die Investitionskosten in Formen und Fertigungsanlagen für solche Produkte sind jedoch derart immens, das selbst für die großen Hersteller kaum Gewinn übrig blieb. Kleinen Herstellern blieb der Markt fast gänzlich verschlossen.

Jedes Baumschutz-Rost kann individuell aus den verschiedensten Stahlsorten gefertigt werden und wird mit einer stabilen Tragkonstruktion aus Profilstahl versehen, sodass – je nach Ausführung – sowohl ein Überfahren mit Pkw als auch mit Lkw ermöglicht wird.

Heute gibt es mit modernen Fertigungsverfahren der Laserschneidtechnik und CAD-Technologie die Möglichkeit individuelle Produkte herzustellen.

Radlastberechnung für 5t-Radlast an einem Baumschutz-Rost aus gelastertem Blech.

Im Laserschneid-Verfahren gefertigte Baumschutz-Roste kommen immer dann zum Einsatz, wenn Sie ein optimal auf Ihre Anforderungen angepasstes Produkt benötigt wird. Hinzu kommt, dass in vielen Fällen ein mit modernsten Laserfertigungstechniken hergestelltes Baumschutz-Rost oftmals die kostengünstigste Lösung ist. Durch die moderne Fertigung benötigt der Hersteller nämlich keine großen Stückzahlen und können bereits ab einem einzelnen Laserrost nach Kunden Vorgaben und Vorstellungen produzieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*