Gulbinas Design

Produktentwicklung, Grafik & Design

Bett Restaurierung à la Louis XIV – Teil 2

Uncategorized

Hier Teil 2 meiner Bettrestaurierung. Es waren alles zusammen ca. 6 Wochen mit Unterbrechungen nötig.

Wie bereits geschrieben habe ich in den Kleinanzeigen ein industriell gefertigtes Bett aus den ca. frühen 90er Jahren gefunden. 2x2m mit intakten neuen, einstellbaren Lattenrosten. Ja, ein Original altes Bettgestell war mein erster Gedanke aber die Kosten hierfür sind mir einfach zu hoch. Im Nachhinein bin ich sogar sehr froh kein altes gefunden zu haben, weil die alten Maße nicht den modernen Matratzenmaßen entsprechen und große Umbauten erfordern. Ich habe den alten Stoff abgezogen, die alte Polsterung entfernt, jedoch die Leinenriemen Bespannung gelassen. Hier ist gutes Werkzeug sehr wichtig. Ich empfehle Polstereisen zum entfernen der Nägel, einen Polstererhammer und einen guten Elektrotacker. Die sichtbaren Holzteile wurde abgeschliffen und die gefrästen Verzierungen mit Ziehklingen und Beitel nachgearbeitet, damit es mehr nach Handarbeit auszieht. Ich habe innen die Anfangsbuchstaben eingeschnitzt und anschließend wurde es rotbraun gebeizt und anschließend geölt. Dann wieder mit Stahlwolle abgeschliffen, um es älter und abgenutzter wirken zu lassen. Für mehr Tiefe habe ich Palisander farbenes Wachs in die eingerieben. Nach ca. 3 Tagen war alles getrocknet und ich habe zuerst festen 2cm Schaumstoff aufgeackert und dann den Bezugsstoff. Die Zierkordeln wurden anschließend mit Heißklebe aufgebracht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*